Das Buch

Diabetes ist nicht das Ende des Regenbogens

  • Img

    aus dem Vorwort Falls Sie dieses Buch zur Hand genommen haben um ein literarisches Werk zu lesen, liegen Sie falsch. Aber es ist ein Weg mit den Problemen, die der Diabetes mit sich bringt, klar zu kommen.

Angela Schichta

  • Img

    Vita
    Seit 30 Jahren leidet Angela Schichta an Diabetes, seit 14 Jahre leitet die Missingdorferin die Horner Selbsthilfegruppe. Jetzt hat sich unsere couragierte Gruppenleiterin mit diesem Buch zu Wort gemeldet.

Inhalt

  • NÖN

    aus dem Vorwort Es sind Geschichten von Diabetikern für Diabetiker. Wir sind mit den Problemen nicht allein. Einige Diabetiker haben mir ihre Geschichte geschenkt um damit anderen zu helfen. Man muss zu Beginn vieles lernen und es dauert bis man selbst und die Familie damit klar kommt, aber das steht im keinem Fachbuch. Leider nimmt uns auch die Familie nicht ernst.Nur ein Diabetiker weiß wie man sich fühlt wenn jemand sagt „ des deafst du jo ned essn“oder „ don hau ma uns hoit a Spritzal eine“ und grinst dumm. Genau darum schreib ich seit einigen Jahren für Diabetiker und hab einiges aus meinen Schreibereien in ein Buch gefasst. Ich hoffe auch die Angehörigen schmökern ein wenig. Es ist so wichtig dass auch die Angehörigen über unsere Probleme Bescheid wissen. Viel Vergnügen mit meiner Schreiberei. Eure Angela Schichta

Bestellung an: